E.C.S. Platinum

E.C.S. Platinum Key - Card als höchste Ausdrucksform elektronischer Zahlungssysteme kann in Vertriebsautomaten eingebaut werden, die mit den Protokollen Executive, BDV oder MDB arbeiten. Auch in elektromechanische Automaten lässt sich das System installieren. Die Verbindung wird in sämtlichen Fällen über eine Spezialschnittstelle (als Sonderausstattung erhältlich) hergestellt. Durch den Anschluss von Münzprüfern, Banknotenlesern und Münzschaltgeräten bietet es höchste Flexibilität durch die Möglichkeit zur Bezahlung mit und ohne Bargeld. Platinum gestattet neben der Programmierung von 100 Abgabepreisen in den Konfigurationsarten "Price holding" und "Cost by price" die Verwaltung der Abgabepreise direkt im Automaten.

Platinum bietet zahlreiche Funktionen als Gewähr für höchste Zufriedenheit und die Anbindung der Benutzer. Zu diesen Funktionen gehört die Verwaltung von Preisnachlässen, Boni oder Sonderaktionen, die auch nach Schlüsselkategorien oder Tageszeiten differenzierbar sind. Überdies lässt sich mit dem System ganz im Sinne der aktuellen europäischen Gesundheitsvorschriften der Kalorienverbrauch unter Kontrolle halten.
Die Benutzung wird durch die Selbstcodierung der Benutzerschlüssel und das automatische Kautionsmanagement rationalisiert, während die Erfassung der Abrechnungsdaten im Format EVA-DTS auch über die IR-Schnittstelle vorgenommen werden kann, die in den Kartenleser oder das zusätzlich erhältliche IR PORT-Modul integriert ist.

Die Farbe zur Beleuchtung des oberen Teils der Lesegeräte kann der Kunde hingegen nach eigenem Geschmack wählen. Sowohl das System, als auch die Schlüssel- und Kartenleser sind aus selbstverlöschendem Werkstoff hergestellt.